Newsletter


subscribe / anmelden
unsubscribe / abmelden



Das Studium an der SAIS war meine erste Wahl, weil es verschiedene Aspekte zusammenbringt, ohne das Wesentliche zu vernachlässigen: Die Vorbereitung auf ein Berufsleben im internationalen Umfeld.


Das Studium an der SAIS war meine erste Wahl, weil es verschiedene Aspekte zusammenbringt, ohne das Wesentliche zu vernachlässigen: Die Vorbereitung auf ein Berufsleben im internationalen Umfeld. SAIS eröffnet nicht nur eine interdisziplinäre sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Perspektive, sondern auch eine gute Mischung aus Praxisrelevanz und Wissenschaftlichkeit. Darüber hinaus bietet SAIS die einzigartige Möglichkeit, innerhalb der selben Universität auf zwei Kontinenten zu studieren. Das Jahr Studium am Bologna Center mit seiner übersichtlichen, eng verschworenen Studentenschaft ermöglichte viele Gelegenheiten, wichtige persönliche Netzwerke zu entwickeln. Darüber hinaus ist das Bologna Center auch etwas akademischer ausgerichtet, als SAIS in Washington - wo man sich mitten in einem Zentrum der Weltpolitik befindet und viele Professoren tagsüber selbst Politik gestalten und umsetzen. Nirgendwo sonst hat man vermutlich solch eine Gelegenheit, Theorie und Praxis zu verknüpfen und berufliche Perspektiven zu entwickeln.

B.A. Internationale Beziehungen (Wirtschaftswissenschaften) - TU Dresden 2003-2006

M.A. Int. Relations (Int. Health Policy, Int. Economics) - Bologna, Washington 2007/2008

Stipendiat des Stiftungskollegs für internationale Aufgaben 2008/2009



(Alexander Schratz)


Login    Register
Latest News
[Allgemein]
EuroLunch
Join us for the next EuroLunch on Monday, Feb 13 @ 12:30pm at Nitze on the 5th floor.
(08.02.2012)
[Allgemein]
Carneval Party
On Feb 20 German Club goes Carneval. Join us @ Local 16 at 8:00pm. Tickets will be sold in the SAIS Lobby.
(08.02.2012)
[Allgemein]
German Club Happy Hour @ SAIS
Join the German Club for a happy hour at SAIS, 1740 Massachusetts Avenue, on December 9 from 5:30 pm.
(09.12.2011)


Daniel Kollmann
SAIS ist einzigartig. Man muss es selber erleben.
(Daniel Kollmann)